Menü

Historie

 
 
 

1928

  • gebaut als 2-Mast-Schoneraak bei H. van der Werf, Groningen

  • (älteste bekannte Darstellung) Schiffsname "Magda" unter dem Kommando von Käptain Johann von Rönn, Krautsand

  • 100 BRT, 25,96 m Länge, 2 m Tiefgang Motor: Motorenfabrik Oberursel AG, 50 PS

 

1936

  • neuer Motor Humboldt Deutz AG, 100 PS, eingebaut in Wischhafen

 

1950

  • verlängert und Masten entfernt; es blieb nur ein klappbares Ladegeschirr übrig

  • 130 BRT, 32,93 m Länge, 2 m Tiefgang

 

1959

  • verkauft an Kapitän Walter Brey, Bützfleth

  • neuer Name: "MS Horn"

 

1965

  • verkauft an Kapitän Hans-August Stüven aus Barnkrug, der das Schiff nach seiner Frau nennt: "MS Amalie Stüven"

 

1973

  • verkauft an Kapitän Willy Martens, Norderney

  • neuer Name: "MS Eiland"

 

1982

  • verkauft an W. Sligting NL, für 24.000 DM

 

bis 1983

  • umgebaut zum 3-Mast-Schoner „Albert Johannes“

1991

  • Einbau eines neuen Motors: Dietroit Diesel , GM 8V, 240 PS

 

1992

  • verkauft an neuen Eigner J. J. Dam, Spakenburg

 

2000

  • verkauft an aktuellen Eigner S. Schwarze, Rostock

 

2011

  • Großes Refit der Takelage 3 neue Masten und 3 neue Stenge.